1. Unsere Mis­sion

Haupt­ziel dieses Pro­jekts ist, die Idee des Bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­mens zu ver­brei­ten und Men­schen schmack­haft zu machen, die noch nie zuvor davon gehört haben (und mög­li­cher­weise auch nicht viel Inter­esse für solche Dinge zeigen).

idea_bulb

Wir pro­du­zie­ren eine Serie von Kurz­fil­men (und viel­leicht eine Doku), die ein großes Publi­kum errei­chen sollen (sprich: Main­stream),  inspi­riert durch die Visio­nen, die von Mit­glie­dern unse­rer Com­mu­nity ein­ge­reicht wurden.

2. Mach mit!

Dies ist ein Community-Projekt. Und das ist nicht nur ein lus­ti­ges Label - wir meinen, was wir sagen und zwar so:

Werde ein Teil des Pro­jekts!

crowded by linus_art, on Flickr
crow­ded by linus_art (Auf flickr anse­hen)

Wir invol­vie­ren Men­schen, indem wir eine simple* Fragen stel­len über ihr eige­nes Leben. Beant­worte sie gleich hier! Erin­nerst du dich an die zen­trale Frage? Sie lautet:

What would you do with a Basic Income? 
[Umfrage][Mehr­fach­aus­wahl][19 Ant­wor­ten][Zeige Ergeb­nisse]

(* Eigent­lich ist unsere Frage natür­lich gar nicht so simpel. Sie klingt zunächst so, doch wenn man anfängt dar­über nach­zu­den­ken, kann man nicht mehr auf­hö­ren. Nie­mals.)

Teile deine Vision!

Drücke deine Hoffun­gen und Ängste aus und teile sie mit der Com­mu­nity. Reich deine Arbei­ten ein und wir listen sie unter ‚Visio­nen’, dein User-Profil unter ‚Com­mu­nity’.

Du kannst ein­rei­chen: Video / Kurz­film, Kurz­ge­schichte / Gedicht, Bild / Foto / Comic, Song, ... Wir ver­wen­den keine Visio­nen ohne Erlaub­nis, die Rechte blei­ben bei Euch!

Die große Anzahl und die Viel­falt der Community-Visionen wird andere inspi­rie­ren über das Grund­ein­kom­men nach­zu­den­ken, ihre Vision ein­zu­rei­chen, und wird die Welt über­zeu­gen. Wir wollen zeigen:
‚Wir sind SO viele und wir haben rie­si­ges Poten­tial!’

Iden­ti­fi­ziere dich!

Wir lassen die Com­mu­nity abstim­men über die Visio­nen. Nicht etwa, um deren Qua­li­tät zu bewer­ten, son­dern um her­aus­zu­fin­den, mit wel­chen Ideen sich die meis­ten Leute iden­ti­fi­zie­ren!
Auf diese Weise erfah­ren wir, wie die Men­schen sich fühlen <ohne> und wie sie sich ein Leben vor­stel­len <mit> Grund­ein­kom­men.
Wir die für euch rele­van­tes­ten Themen bezüg­lich des Grund­ein­kom­mens.
(Dieses Wissen ist auch für andere wert­voll! Für Poli­ti­ke­rIn­nen und Wis­sen­schaft­le­rIn­nen, die für das Grund­ein­kom­men kämp­fen...)

Basie­rend auf diesem Wissen ent­wi­ckeln wir dann:

Die Web­se­rie

Eine Serie von kurzen (Web-) Filmen - Viel­leicht werden wir später auch einige der belieb­tes­ten Visio­nen zu einer Doku ver­bin­den. So stel­len wir Tools her, die dabei helfen sollen, viele ver­schie­dene Men­schen von der Idee ‚Bedin­gungs­lo­ses Grund­ein­kom­men’ zu über­zeu­gen!
Wir bilden eine Com­mu­nity. Und immer mehr Men­schen begin­nen, über unsere zen­trale Frage nach­zu­den­ken! (Hast du bereits ange­fan­gen, dar­über nach­zu­den­ken?)

Sogar Leute, die sich wei­gern dar­über nach­zu­den­ken, die das Grund­ein­kom­men für Hippie-Quatsch halten, für ein Hirn­ge­spinst bekiff­ter Künst­ler - wir trick­sen sie aus, es den­noch zu tun. Nie­mand kann unse­rer ver­füh­re­ri­schen Frage wider­ste­hen, denn wir fragen nicht irgend etwas nicht Greif­ba­res über die Zukunft, oder über die Gesell­schaft oder Poli­tik - wir fragen nach DEREN Träu­men und Sorgen, nach ihren per­sön­li­chen Visio­nen! :P

Willst du Teil sein dieses Pro­jekts?
Schick uns deine Vision! 

Wir brau­chen auch jede Menge Hilfe, um dieses Pro­jekt erfolg­reich zu machen:
Unter­stütz uns!

4. Die Web­se­rie

Das Kon­zept

Liebe, Lei­den­schaft, Krea­ti­vi­tät, Gesund­heit... alles wich­tige Dinge im Leben.

Durch die Aus­wer­tung der Ant­wor­ten auf unsere ganzen Fragen und Umfra­gen, erhal­ten wir ein ziem­lich klares Bild davon, was die Leute so vom Grund­ein­kom­men erwar­ten. Wir finden heraus, wel­chen Aspekt, wel­chen Teil ihres Lebens sie sich wün­schen zu ver­bes­sern - zu ENTFESSELN.

Puzzle by PIKKman, on Flickr
Puzzle by PIKKman (Auf flickr anse­hen)

Diese ‚Aspekte’ werden die Themen sein für die ein­zel­nen Web­i­so­den (Epi­so­den der Web­se­rie)... wie­der­ge­spie­gelt im jewei­li­gen Titel: ‚LOVE unleas­hed’, ‚PASSION unleas­hed’,... (Liebe ent­fes­selt, Lei­den­schaft ent­fes­selt...) - unge­fähr so wie in den Bil­dern zu sehen auf unse­rer Front-Seite.

Die Filme sollen ein rela­tiv weites Publi­kum anspre­chen. Unser Ziel ist, eine Idee zu ver­brei­ten, Alter­na­ti­ven zu zeigen, eben wie das Leben sein <könnte> - nicht wie es ist. Darum ist es klug, die Bot­schaft klar zu for­mu­lie­ren, unter­halt­sam, lustig und bunt. Keine schrä­gen Expe­ri­mente, Hass oder Depres­sion.

Der Stil sollte sehr modern sein - wir werden wohl eher offe­nere Men­schen errei­chen wollen. Jemand, der es wirk­lich tra­d­idio­nell braucht, wird mit unse­rer Idee ohne­hin nix anfan­gen können. Noch nicht. ;)

Diese Seite wird stän­dig aktua­li­siert. Bleib dran:

Abon­niere unsere Kanäle!

Hin­ter­lasse einen Kom­men­tar hier unten!

5. Das Bedin­gungs­lose Grund­ein­kom­men

Ein Bedin­gungs­lo­ses... WAS??

Es gibt viele Ideen über es, Defi­ni­tio­nen davon und Namen dafür. Für diese Sache mit dem Bedin­gungs­lo­sen Grund­ein­kom­men. Doch für unser Pro­jekt ist eine exakte Defi­ni­tion nicht so wich­tig. Unser Haupt­ziel ist ja, Men­schen mit dieser Idee zu errei­chen, die noch nie zuvor davon gehört haben und auch nicht Öko­no­mie stu­diert haben. Darum finden wir die ein­fa­che und direkte Defi­ni­tion des U.S. Basic Income Gua­ran­tee Net­work so pas­send:

Das Bedin­gungs­lose Grund­ein­kom­men ist eine bedin­gungs­lo­ses, vom Staat garan­tier­tes Ein­kom­men für alle Men­schen in einer exis­tenz­si­chern­den Höhe.

Ja, das ist für uns ziem­lich genau, worum es geht: Exis­tenz­si­che­rung. Wenn wir nicht mehr ums Über­le­ben kämp­fen müssen, haben wir Zeit uns um andere Bedürf­nisse zu küm­mern. Oder andere Men­schen. Oder etwas ganz ande­res...

life unleashed - words

Wir könn­ten das LEBEN ENTFESSELN - UNLEASH LIFE! :)

Hier gibt es einen inter­es­san­ten Film zum Thema:

Aber... warum sollte denn dann über­haupt noch irgend jemand arbei­ten gehen??

6. Unser Team

Wir sind eine (hof­fent­lich wach­sende) Gruppe von Leuten, die die Idee des Grund­ein­kom­mens unter­stüt­zen.
Wenn du magst, kannst du uns hier in die Augen schauen.

Wenn du dich uns anschlie­ßen willst, schreib uns eine Nach­richt. Schau auch auf unsere Liste mit anste­hen­den Auf­ga­ben. Wir sind für jede Hilfe dank­bar! :)


Die Pro­du­zen­ten

soda.film berlin

We are a small inde­pen­dent film pro­duc­tion com­pany from Berlin, Ger­many. We FILM the change we want to see in the world! :)

Der Regis­seur

Daniel Boehme

Ich bin ein Geschichten-Erzähler (Film-Regisseur) und Social Entre­pre­neur aus Berlin. Ich habe 3 Kinder, spiele ein paar Instru­mente, sehe in die Zukunft mit meinem Tarot-Deck und liebe vegan Kochen. Zwar rede ich nun wirk­lich nicht zu viel - aber manch­mal halte ich nicht den Mund, obwohl ich es klar sollte. :P

7. Die Finan­zie­rung

Dieses Pro­jekt ist non-profit - nicht gewinn­ori­en­tiert. Alle Filme / Pro­dukte, die wir ver­öf­fent­li­chen, sind kos­ten­los! Wenn wir Geld bekom­men von einem Spon­sor, teilen wir es auf unter allen, die an diesem jewi­li­gen Pro­jekt betei­ligt waren.

Doch es ist ein Vollzeit-Job, das Pro­jekt zu orga­ni­sie­ren, all das Mar­ke­ting und Social-Media-Zeug zu betrei­ben und schließ­lich die Filme zu pro­du­zie­ren. Wir hoffen, einige Spon­so­ren zu über­zeu­gen, uns zu unter­stüt­zen. Außer­dem star­ten wir meh­rere ein­zelne Crowdfunding-Kampagnen für die ein­zel­nen Pro­jekte.

Über­sicht über unsere Crowdfunding-Kampagnen

Work in pro­gress (beta)

Hallo Welt!

Diese Seite is noch in Arbeit (beta). Einige Sachen werden noch hin­zu­ge­fügt, andere funk­tio­nie­ren mög­li­cher­weise noch nicht wie erwar­tet.

Abon­niert unse­ren News­let­ter oder folgt uns auf Social Media - und ver­passt kein Update! :)

Wenn ihr Fehler findet auf der Seite - tote links, schlechte Gram­ma­tik, feh­lende Infos, schrä­ges Aus­se­hen in bestimm­ten Brow­sern, etc. - 

meldet diese bitte hier, indem ihr hier einen Kom­men­tar hin­ter­lasst!

(Bitte keine Nach­richt schrei­ben, sonst krie­gen wir viele Emails für die glei­chen Fehler...)

Vielen Dank! :)

Teile diese Webseite:
24